WM Ironman Hawaii 2019

WM Ironman Hawaii 2019

Am Samstag war es endlich so weit. WM Ironman Hawaii 2019, the race of the year!

Vom MY sport Trophy Bike Team waren drei Athleten am Start.
Judith Dorta (13:57:05), für sie ist die Teilnahme an der WM Ironman Hawaii 2019 der krönende Abschluss ihrer Triathlon Karriere. Vor 10 Jahren konnte sie sich zum ersten Mal qualifizieren. Im Winter musste sie die Schulter operieren und konnte mit dem Schwimmtraining relativ spät beginnen. Judith konnte ein konstantes Rennen absolvieren.
Das Schwimmen beendete sie als Neunte. Auf dem Velo verlor sie ein paar Plätze und fuhr dann konstant auf Platz vierzehn in die Wechselzone T2.
Beim Laufen wurde sie noch von zwei Konkurrentinnen überholt und lief auf dem 16. Platz über die Ziellinie. Herzliche Gratulation zu diesem krönenden Karriereabschluss!

WM Ironman Hawaii 2019

Für Alex Gröbli (9:48:59) war die WM Ironman Hawaii 2019 ein toller Wettkampf und voller Erfolg. Das Schwimmen war zwar eher mässig bis schlecht, da das Meer recht wellig war.


Seine Zusammenfassung:
“Auf dem Rad konnte ich über meiner Erwartung performen und schaffte eine Radzeit unter 5 Stunden. Ich drückte über die 180km im Schnitt 240W.
In den ersten zwei Stunden habe ich mich bewusst zurückgehalten und dann gegen Ende aufgedreht. Es war teilweise aber auch ziemlich windig, speziell in Hawi hinten und entsprechend anspruchsvoll.
Den anschliessende Marathon bin ich erneut defensiv angegangen, was sich am Schluss ausgezahlt hatte. Ich konnte meine Pace halten und mit 3:26h den Marathon erstmals unter 3:30 ins Ziel bringen.
Trotz defensivem Start war es aber ab Kilometer 18 hart und ab km 30 dann noch etwas härter. Jeder Schritt schmerzte…mit meinen Zielen im Kopf gelang es mir aber mich weiter zu motivieren und durchzubeissen.
Insgesamt ein super Erfolg für mich. PB Gesamtzeit, Rad und Laufen. Nun heisst es noch ein Woche ausspannen am Waikiki Beach.“
Herzliche Gratulation Alex zur PB und dem erfolgreichen Wettkampf!

WM Ironman Hawaii

Markus Huber (11:25:33) konnte seinen Wettkampf ebenfalls erfolgreich beenden. Er wurde von Michael Pfanner, nutriteam vorbereitet.
Herzliche Gratulation nach Hawaii!

Hallwilersee Lauf

Nicht gerade tropisch, aber doch sehr warm war es am Hallwilersee Lauf. Am Start Teamathleten Philip James (46.47,0) und Christine Remy (58.28,3), 10km sind sie gelaufen.