Polen, Frankreich, Finland, Deutschland und in der Schweiz sind MY sport Athleten unterwegs

MY sport Trophy Bike Team und MY sport Athleten waren dieses Wochenende in verschiedenen Ländern am Start. Ein Highlight des Wochenendes war sicher der Gigathlon 2018. Hier waren einige unserer Athleten am Start.

Gigathlon Graubünden

Am Gigathlon in Graubünden waren Roger Kern, Cécile Pelet und Beatrice Wüthrich je in Couples unterwegs. Roger Kern und Simone Rufender wurden hervorragende 17. In diversen Teams of Five waren Daniel Agner, Pascal Weber, Tajana Kobel, Tanja Hofmann und Oliver Landolt an verschiedenen Disziplinen beteiligt. Beat Krapf ist als Single gestartet, durchkommen war seine Devise, er hat es geschafft Rang 60. Herzliche Gratulation allen Gigathlon Athleten.

 

Challenge Roth

In Roth am Start waren Gavin Harte (11:16:48), Kaspar Kennel (10:58:42) und Hans Künzi dabei. Gavin und Kaspar konnten je ihre Zeiten verbessern. Gavin war eine halbe Stunde schneller als letztes Jahr in Roth und Kaspar hat die Zeit vom Ironman Zürich 2016 um eine Stunde unterboten! Well done guys, congratulations!

Ironman Lahti, Finland

Jeannine Zenker ist nach Finland gereist, sie hat am 70.3 Lahti teilgenommen. Das spezielle am Wettkampf war vor allem die späte Startzeit. Erst um 16:00 fiel der Startschuss. Die Bedingungen waren hart, aber es hat sich gelohnt zu kämpfen. Jeannine hat sich einen Slot für die WM in Südafrika geholt.

Andrea Salvisberg bestreitet zwei Rennen in drei Tagen 

Aus dem Höhentraining reist Andrea Salvisberg nach Poznan in Polen zum Superleague Triathlon Poznan und wird sechster. Am zweiten Rennen am Garmin Triathlon  in Paris, eingeladen von Triathlon Club Lievin, wird er 14. Herzliche Gratulation zu den beiden Wettkämpfen, Andrea!

Othmar Huber an der SM beim Zeitfahren auf dem Podest

Othmar war ein Exot mit seinem Strassenvelo beim Zeitfahren an der SM Schneisingen. Schon bei der ersten Steigung hat er Vollgas gegeben, das musste er auf der flachen Strecke gegen den Wind etwas büssen. Aber das Ergebnis lässt sich sehen: Platz 2, bei den Master 3.

  

Uri Triathlon

Ivo Kistler unser Elite Athlet ist am Uri Triathlon dritter geworden. Am Start war auch MY sport Athletin Ariane Müller.


Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail